Kinderschutzbund Murrhardt großzügig unterstützt


Zwei Unternehmen aus Murrhardt und der Region finden die Arbeit des Kinderschutzbunds Murrhardt wertvoll und unterstützen die Arbeit des gemeinnützigen Vereins mit insgesamt 710 Euro.

 

v.l. Giuseppe Granata, Sibylle Strobel, BM Armin Mößner
v.l. Giuseppe Granata, Sibylle Strobel, BM Armin Mößner

Ein Projekt zu unterstützen, das Kinder in ihrer Entwicklung fördern sollte: das war der Wunsch des Inhabers der Murrhardter Firma Pizza-Car & Burger. Das Betreuungsangebot "Kinderstube" des Kinderschutzbunds Murrhardt für Kinder bis 3 Jahren war schließlich das Konzept, welches Inhaber Giuseppe Granata überzeugen konnte. Ausführlich informierte er sich vor Ort am neuen Standort der Kinderstube in den Räumlichkeiten der Murrhardter Stadthalle, über die Arbeit der Betreuerinnen und überreichte der Vorsitzenden Sibylle Strobel, im Beisein von Bürgermeister Armin Mößner, auch gleich eine großzügige Spende über 350 Euro.

v.l. Andreas Schuster, Sibylle Strobel
v.l. Andreas Schuster, Sibylle Strobel

Gute Zusammenarbeit zahlt sich manchmal ganz unerwartet aus: Eine Mitarbeiterin der "Arche" in Murrhardt, die eng mit dem Kinderschutzbund kooperiert, gab einem Spendenwilligen den entscheidenden Tipp: Andreas Schuster, Inhaber der Taewondo-Schule Trust Martial Arts wurde auf diese Weise auf die Kinderstube Murrhardt aufmerksam. Die Taekwondo-Schule mit Sitz in Rudersberg und Sulzbach an der Murr schnürte aus den Einnahmen eines kürzlich veranstalteten Selbstverteidigungskurses für Kinder ein Spendenpaket, das dem Kinderschutzbund für dieses Angebot zur Verfügung gestellt wurde. Auch er besuchte die Kinderstube und überreichte der Vorsitzenden einen Scheck über 360 Euro.

"Diese beiden großzügigen finanziellen Zuwendungen helfen uns sehr," so die Sibylle Strobel, "sie sind nicht nur Rückenwind für unser Projekt, sondern auch Anerkennung der engagierten Arbeit unserer Betreuerinnen Anita Hofmann, Sabine Klumbach und Claudia Gabler. Wir danken den beiden Unternehmen sehr herzlich dafür."